Auswertung Gartenwettbewerb

von Jakob Schenk

Preisverleihung Gartenwettbewerb 2019

Nach 15 Bewerbungen und einem zwei-stufigen Auswahlverfahren standen die Gewinner fest. Die Wettbewerbsteilnehmer verteilten sich über den ganzen Landkreis Ostprignitz-Ruppin und knapp darüber hinaus. Alle Bewerbungen zeigten vielfältige Bemühungen einer naturverträglichen Gärtnerei, die Größe und Form der Gärten konnten allerdings nicht unterschiedlicher sein. Der Entscheidungsprozess fiel der Jury dementsprechend schwer.

Im ersten Schritt der Auswertung wurden die Bewerbungen anhand der Bilder und Texte analysiert und sechs Gärten ausgewählt. An zwei Tagen wurden dann jeweils drei Bewerber besucht und mittels eines Bewertungsbogen Punkte vergeben. Die Jury bestand dabei aus Vertretern des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land, des Naturschutzbundes (NABU) und des Landschaftspflegeverbands. Der Fokus bei der Bewertung lag auf der Gartenstruktur (z.B. Hecken, Gewässer, Stein- u. Holzhaufen), der Vielfalt und der Gartenbehandlung (z.B. Dünger, Pflanzenschutzmittel).

Der Preis wurde am 27. Sepetmber 2019 im neu gestalteten Pfarrgarten in Wittstock verliehen.
Wir bedanken und ganz herzlich bei allen Teilnehmern und den Sponsoren und gratulieren den Platzierten.

1. Platz: Herr Knospe - 2. Platz: Frau Gensch - 3. Platz: Fam. Gerber

Zurück

Zurück

Logo Stiftung
LPV Prignitz Ruppiner Land e.V.
03394 41 99 747
Eisenbahnstraße 6
16909 Wittstock