Photovoltaik auf Kirchenland

von Jakob Schenk

Am 08. Dezember konnte die Veranstaltung "Photovoltaik auf Kirchenland" im Catharina-Dänicke Haus durchgeführt werden. Hintergrund sind die vermehrten Anfragen zum Bau von PV-Freiflächenanlagen auf landwirtschaftlichen Flächen, die auch Ländereien der Kirche betreffen. Gemeinsam wurde das Für und Wider diskutiert. Hohe Einnahmen durch die langfristige Verpachtung der Flächen an PV-Betreiber stehen oft anderen Interessen entgegen: Natur- und Landschaftsschutz, Erhalt und Förderung der Biodiversität, Lebensmittel- versus Energieerzeugung und vieles mehr.

Den Vortrag von Herrn Peschel finden sie hier.

Die Veranstaltung war gleichzeitig auch eine Abschlussveranstaltung für das Projekt zum Wissenstransfer für Kirchgemeinden. Wir blicken auf 4 Jahre Projektzeit mit vielen Veranstaltungen zurück. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Beteiligten bedanken.

Zurück

Zurück

Logo Stiftung
LPV Prignitz-Ruppiner Land e.V.
03394 41 99 747
Kirchplatz 12
16909 Wittstock