Projektgruppe Hanf

Der Nutzhanf erlebt in den letzten Jahren in Europa einen enormen Aufschwung. Seine Verwendung als Rohstoff bietet große wirtschaftliche Perspektiven sowohl bei Anbau, Verarbeitung als auch Vermarktung. Hanfanbau ist sehr ressourcenschonend und bindet große Mengen CO₂, auch deshalb ist er unter den veränderten Anforderungen und Bedingungen durch den Klimawandel eine hervorragend geeignete Kulturpflanze.

Das Ziel ist ein verstärkter Nutzhanf-Anbau im Landkreis Ostprignitz-Ruppin und umgebender Landkreise. Dies soll sowohl mit wissenschaftlicher als auch mit betrieblicher Begleitung geschehen.

Das Land Brandenburg fördert uns beim Aufbau des "Kompetenznetzwerk Nutzhanf" bis Februar 2022.

Ansprechpartner

Jan Paki
Projektleitung
j.paki@lpv-prignitz-ruppin.de

Andrew Förster
Projektkoordination
a.foerster@lpv-prignitz-ruppin.de

Grünes Brett

Um für ein wenig mehr Austausch rund um das Thema Hanf zu sorgen, haben wir ein kleines, virtuelles Suche-/Biete-Brett zusammengeschustert. Dieses ist unter https://www.gruenesbrett.de zu finden und wir hoffen, dass wir darüber den ein oder anderen Kontakt vermitteln können. Wenn irgendetwas nicht funktioniert oder für Verbesserungswünsche, dann gerne eine Email schreiben.

Pressespiegel

Hinweis: die Lokalpresse hat viele Probleme und ist auf auf Unterstützung angewiesen. Guter Lokal-Journalismus ist notwendig.

Downloads

Newsletter

Wenn du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen unseren kleinen Newsletter lesen willst, dann melde dich bitte formlos per Email an.

Vereinsmitgliedschaft

Du kannst unsere Arbeit aktiv unterstützen, indem du Mitglied in unserem gemeinnützigen Verein wirst.

 

Zurück

LPV Prignitz-Ruppiner Land e.V.
03394 41 99 747
Kirchplatz 12
16909 Wittstock